Zum Film „Das tägliche Gift“

http://www.zdf.de/ZDFmediathek/beitrag/video/2007844/ZDFzoom-Das-taegliche-Gift

Was muss denn noch alles passieren, dass endlich alle Politiker weltweit, im Bund, im Land und auch in der Kommune allmählich anfangen umzudenken und nicht ständig der Chemie-Gift-Lobby das Wort reden?
Allen muss endlich klar werden, dass jeder und nicht nur immer die andere bzw. die nächsthöhere Instanz an den mittlerweile offensichtlichen Missständen schuld ist!

Zwar hat dieser Beitrag nicht unbedingt unmittelbar mit Biogas oder sonstigen Anlagen zu tun, wohl aber mit den nachwachsenden Rohstoffen und die sind gar nicht mehr so weit entfernt…

Dass die in dem Film angesprochenen katastrophalen Verhältnisse sich ja nur irgendwo in Deutschland weit weg von unserer Heimat abspielen und damit ja nicht so schlimm sind, zeigt der nachfolgende Link zum Thema Trinkwasserqualität in und um Hohenthann und einen hochbelasteten Brunnen des Wasserzweckverbandes Rottenburg.

http://www.verbraucheraufschrei.de/html/unser_wasser.html

Zur weiteren Information:
Einige Ortsteile von Schierling und das neue Gewerbegebiet beziehen ihr Wasser aus diesem Brunnen!

Spätestens jetzt sollte es keinem Schierlinger Bürger mehr egal sein…